Seilstrecke am Barfußpfad Warburg-Bonenburg

 

 

 

Knüppelweg am Barfußpfad Warburg-Bonenburg

Steinbrocken am Barfußpfad Warburg-Bonenburg

Balancieren im Barfußpfad Warburg-Bonenburg

Barfußpfad im Abenteuerland,
Warburg-Bonenburg

Östliches Nordrhein-Westfalen

 

Der 700 m lange Barfuß- und Sinnespfad ist dem Freizeitgelände und Zeltplatz "Abenteuerland" angeschlossen. Der Weg führt durch gewachsene Baumbestände und vorbei an Tiergehegen. Dabei kann man 18 verschiedene Materialien erfühlen.

Zunächst geht es durch eine dicht bewachsene 50 m lange Naturhöhle über Laub, feine Rinde und Stroh. Wegstrecken aus feinem und grobem Kies, verschiedenen Sand- und Rindenarten, Zweigen, Lehm, Gras und Torf schließen sich an.

Abenteuerlich wird es, wenn in luftiger Höhe über ein Seil oder auf dem dicken Baumstamm von Baumhaus zu Baumhaus balanciert werden soll. Im anschließenden künstlich angelegten Bachlauf können sich die Füße von der neuen Erfahrung erholen und erfrischen. Abschließend können sich die Gäste im Blumencafé mit Kaffee und frischen Waffeln stärken.

Geplant ist die Erweiterung durch akustische und visuelle Elemente zu einem Sinnespfad und die Abrundung des Angebots durch verschiedene Trimm-Dich-Elemente.

Jedermann kann den Barfußpfad besuchen; Öffnungszeit ist von April/Mai bis Oktober.

 

Anfahrt:

A44 Abfahrt Diemelstadt, weiter in Richtung Peckelsheim. In Bonenburg gegenüber der Ziegelei „Lücking“ die Straße links abbiegen/Richtung Zeltplatz „Abenteuerland“.