burgstaedt_palis.jpg (68464 Byte)

 

 

burgstaedt_weg.jpg (64135 Byte)

burgstaedt_rinde.jpg (66678 Byte)

burgstaedt_hoelzer.jpg (54553 Byte)

burgstaedt_balance.jpg (70606 Byte)

 

Barfußweg Burgstädt

Mittelsachsen

 

Der 1,5 km lange Rundweg führt durch den Wettinhain, eine weiträumige Parkanlage im Osten der Stadt. Der Parcours verläuft größtenteils auf Naturboden oder barfuß gut begehbaren Parkwegen und enthält 18 Erlebnisstationen zum Fühlen verschiedener Untergründe und zum Balancieren. Nach Durchschreiten der Schlammstrecke kann man in einem kleinen Teich am Ende des Rundgangs die Füße waschen.

Nahe dem Ausgangspunkt, im Bereich der ersten Stationen, befindet sich ein barfußtauglicher Spielplatz mit grobkörnigen Sand als Untergrund. Gegen Ende führt der Weg nahe am Taurasteinturm, einem besuchenswerten Aussichtspunkt, vorbei. Auch außerhalb der markierten Runde finden sich Wege, die gut zum Barfußlaufen geeignet sind.

Der Barfußpfad ist das ganze Jahr geöffnet, Eintritt ist frei.

 

Anfahrt mit dem PKW:

Vom Zentrum oder auch vom Bahnhof Burgstädt die Richtung nach Taura (Mittweidaer Straße) einschlagen, rechts in die Hainstraße einbiegen. Dort findet sich der Beginn des Barfußwegs nahe der Freilichtbühne.

Anfahrt mit der Bahn:

Die Gehstrecke vom Bahnhof Burgstädt an der Strecke Chemnitz-Leipzig ist ca. 800 m lang. Vom Bahnsteig geht man in nördlicher Richtung (-> Leipzig) durch den Parkplatz, dann die Treppe hinunter, nach rechts durch die Bahnunterführung und gut 200 m weiter geradeaus. Am Beginn des Parks führt ein Weg halbrechts hinein. Diesem folgt man ca. 400 m weit bis zum Ausgangspunkt. Schon vorher trifft man auf Stationen des Barfußpfads.

Angabe für Navigationssystem:

Hainstraße, 09217 Burgstädt