Barfuß- und Panoramaweg am Nollen bei Wuppenau südlich von Konstanz

wupp_zapfen.jpg (47918 Byte)

 

 

wupp_blind.jpg (66717 Byte)

wupp_balance.jpg (63511 Byte)

wupp_wassertret.jpg (79365 Byte)

 

Barfuß- und Panoramaweg bei Wuppenau

Kanton Thurgau

 

Der Barfuß- und Panoramaweg am Nollen ist als Rundwanderweg in zwei Varianten von 4 bzw. 7 km Länge ausgeschildert. 1,5 km dieser Strecke sind als Barfußpfad gestaltet. Dieser führt größtenteils über Waldboden und enthält auch kurze Abschnitte auf Asphalt und Wiesenboden.

Auf dem Barfußabschnitt sorgen verschiedenartige Erlebnisstationen für Abwechslung. Wer es mag, kann an zwei Stellen genüsslich im Schlamm waten. An den Fühlstrecken und dem Blindgang spürt man unterschiedliche Materialien, und eine vielseitige Balancierstrecke fordert den Gleichgewichtssinn heraus. Dazwischen erfrischt ein angestauter Bachlauf die Füße, und am Ende gibt es nochmals eine schöne Wassertretstelle an einem Weiherbiotop.

Der übrige Weg führt über Asphalt und Schotterwege und wird von den weniger hartgesottenen Barfußgenießern am besten mit Trekkingsandalen oder Sportschuhen bewältigt. Diese Runde bietet großartige Ausblicke, die vom Bodensee bis zum Säntis und den Glarner Alpen reichen.

Der Barfuß-und Panoramaweg ist jederzeit zugänglich und kostet keinen Eintritt. Die Erlebnistationen werden von Ende April bis Mitte Oktober unterhalten. Am Startpunkt des Zugangswegs ab Wuppenau und am Ende des Barfußabschnitts gibt es Fußwaschmöglichkeiten.
 

Anfahrt:

Wuppenau liegt südlich von Konstanz und wird von dort in einer knappen halben Stunde Autofahrt erreicht. Nahe der Bushaltestelle Dorfstraße, bei der Käserei, besteht Parkmöglichkeit. Von dort führt ein Schotterweg ca. 1 km weit bergauf bis zum Beginn des Barfußpfads, der beim Schild "Brügglipfad" nach links in ein Waldstück führt.